Schule @ Zukunft

Bundle-Lease

Bundle-Lease beinhaltet die Finanzierung eines IT-Projekts und das Leasing der betriebsbereiten Systemlösung. Die zu implementierende Standard-/ Individual-Software und alle damit verbundenen Dienstleistungen (wenn erforderlich auch Hardware) fliessen als Anschaffungswerte in den Leasing-Vertrag für die Systemlösung (das fertige IT-Projekt) ein.


Vorteil für den Kunden:

  • Der Leasing-Vertrag wird über die gesamten geplanten Kosten für das IT-Projekt abgeschlossen. Aus unserer Erfahrung lebt ein Projekt, d. h. oft liegen die Kosten am Ende etwas höher, so dass wir dem Anwender zu seiner Finanzierungssicherheit den Ansatz des Investitionsvolumens im Bundle-Lease etwas höher vereinbaren.
  • Der Anwender schließt nur einen Leasing-Vertrag ab - alle Projektkosten werden durch die Deutsche Leasing komplett übernommen - unabhängig ob Software, Dienstleistungen, Schulungen oder Hardware. Aus dem Vertragstext ist dies auch klar erkennbar.
  • Die Übernahme der Vorfinanzierungsleistungen durch die Deutsche Leasing ist im Bundle-Lease integriert ("nur ein Vertrag").
  • Der Bundle-Lease gibt dem Anwender schon frühzeitig Finanzierungssicherheit, auch wenn noch nicht alle Lieferanten bzw. Objekte feststehen. Erst mit dem Leasing-Schein (pro Dienstleister/ Lieferant) gibt der Anwender uns vor, was später in Leasing gesetzt werden soll.
  • Zur Klarheit und Sicherheit für den Anwender wurde der Ausnahmefall, des Scheiterns eines Projekts, dahingehend geregelt, dass wir (innerhalb des Vertrages) von uns aus ein Angebot für die Finanzierung der entstandenen Dienstleistungskosten bzw. ein Leasing-Angebot für die leasingfähige Hard- und Software unterbreiten werden. Wir lassen den Anwender "nicht im Regen stehen"!

Im Bundle-Lease sind alle Leasing-Regelungen enthalten. In welcher Form die Deutsche Leasing die Beschaffung der "Leasing-Gegenstände" vorsieht, ist für den Anwender in den Beschaffungsbedingungen geregelt. Beide Verträge bilden eine Einheit.

Die Beschaffungsbedingungen sind auch aus optischen Gründen separat erstellt, sie regeln alle Aktivitäten während der Projektlaufzeit (Beschaffungs- und Erstellungsphase). Der Bundle-Lease ist dadurch übersichtlicher, denn er beschreibt die Nutzungszeit mit den Leasingbedingungen.

In den Beschaffungsbedingungen ist die Vorgehensweise beschrieben, wie die einzelnen zur Erstellung der Systemlösung erforderlichen Leistungen zu einer Investition der Deutschen Leasing werden und wie dadurch für den Anwender die gewünschte Systemlösung entsteht.

Im Leasing-Schein gibt der Anwender die exakte Objekt-/ Leistungsspezifikation der "Leasing-Gegenstände" (gemäß Auftrag/ Bestellung) vor, in die Bestellung des Anwenders treten wir ein.

Durch die Zahlungsfreigabe gibt der Anwender den Anstoss zur Zahlung durch uns.

Am Ende der Projektlaufzeit beginnt mit der Abnahmeerklärung die Leasing-Laufzeit der Systemlösung.


Pay as you use

Innerhalb dieser Leasing-Laufzeit ("pay") und Nutzungszeit ("use") sind die Leasingraten fest vereinbart. Die monatlichen Zahlungen bedeuten eine klare Planungs- und Kostengrundlage für die innerbetriebliche Kalkulation und Kostenverteilung.

Bundle Lease



    Über S@Z

    Initiatoren

     

    Schulträger

     

    Programm-Management

     

    Lehrerqualifizierung

     

    Programm

     

    S@Z-Partner

     

    S@Z-Pakete

     


      Über S@Z    Aktuelles    Schulen    Unterricht  

    Kontakt   

    Impressum   

    Suche   

    Sitemap   

    Hessisches KultusministeriumHessische LandesregierungHessischer LandkreistagHessischer StädtetagVereinigung der hessischen Unternehmerverbände